Tonio Schachinger

Echtzeitalter

© privat

Das Segafredo Praterstern ist einer dieser Orte, denen, wenn sie verschwinden, nicht allzu viele Tränen nachgeweint werden. Für mich, der es vor zwei Jahren als ideales Schreibcafé entdeckt hat, wiegt der Verlust relativ schwer. Es war ein Ort, wo man ungestört sitzen und dennoch durch die vielen vorbeigehenden Menschen großstädtische Gefühle entwickeln konnte. Ich denke oft an die Pensionistinnen, die dort Zeitung gelesen und die Männer, die im Schanigarten zu jeder Tageszeit Bier getrunken haben und frage mich, wo sie jetzt hingehen.

© Anna Breit

Tonio Schachinger, geboren 1992 in New Delhi, studierte Germanistik und Sprachkunst in Wien. „Nicht wie ihr“, sein erster Roman, stand 2019 auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis und wurde mit dem Förderpreis des Bremer Literaturpreises ausgezeichnet. Tonio Schachinger lebt in Wien.

Ein elitäres Wiener Internat, ein antiquierter und despotischer Klassenlehrer. Till Kokorda kann mit alldem nicht viel anfangen. Seine Leidenschaft: das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2. Ohne dass jemand aus seinem Umfeld davon wüsste, ist er mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück? Tonio Schachinger erzählt von einer Jugend zwischen Gaming und Klassikerlektüre und von Freiheitslust, die sich bewähren muss gegen flammende Traditionalisten.

Tonio Schachinger

Echtzeitalter | Roman | Rowohlt Verlag | Hamburg 2023 | 368 S. | 24,00 Euro

Jury-Stimme zu „Echtzeitalter“:

Copyright: privat

Vom Aufwachsen zwischen alten und neuen Strukturen und kleinen Fluchten: Tonio Schachinger erzählt davon mit Witz und scharfem Blick. Ein Buch, das es wunderbar schafft, Zeitgeist mit Zeitlosigkeit zu verbinden.

Ursula Krause, Buchhandlung Hugendubel in Hannover

Termine

Erleben Sie Tonio Schachinger auf seiner LiteraTour vom 19. bis zum 24. November 2023 in Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg, Hannover und Osnabrück.

Programmübersicht