LiteraTour Nord

Bücher in Bewegung setzen

Auf die LiteraTour Nord gehen jeden Winter von Oktober bis Januar sechs Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur und lesen aus ihren Neuerscheinungen in Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg, Hannover und Osnabrück. Die Lesungen finden in den örtlichen Literaturhäusern und Buchhandlungen statt, moderiert von Professor*innen und Dozent*innen, die jeweils ein die Tour begleitendes Seminar an ihren Hochschulen anbieten.

Die Autorinnen und Autoren bewerben sich mit ihrer Teilnahme auch um den Preis der LiteraTour Nord, der jährlich von der VGH Stiftung ausgelobt wird und mit 15.000 Euro dotiert ist. Die Jury besteht aus den Veranstaltern und Moderatoren und dem Publikum. Die Publikumsstimme wird an jedem der Veranstaltungsorte per Stimmkarte ermittelt. Voraussetzung zur Stimmabgabe ist, dass man alle sechs Veranstaltungen der aktuellen LiteraTour Nord gesehen hat.

30. Jubiläum: LiteraTour Nord 2021/2022

Von Oktober 2021 bis Januar 2022 gehen Angelika Klüssendorf, Thomas Kunst, Heinrich Steinfest, Judith Hermann, Gert Loschütz und Raphaela Edelbauer im Rahmen der 30. LiteraTour Nord auf Lesereise durch Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg, Hannover und Osnabrück.

Anlässlich des 30. Jubiläums der LiteraTour Nord lesen dieses Mal außerdem sechs Debütant*innen: Lisa Krusche, Mithu Sanyal, Stefan Hornbach, Esther Becker, Björn Stephan und Yvonne Zitzmann. Jede*r von ihnen liest in einer der teilnehmenden Städte, in Hannover kommen dann am Tag der Preisverleihung 2022 alle Debütant*innen zu einem gemeinsamen Lesefest zusammen.

In Kürze finden Sie auf unseren Seiten weitere Informationen rund um die 30. LiteraTour Nord.

Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der Regelungen im Zusammenhang mit der Covid-Pandemie weiterhin kurzfristige Änderungen möglich sind, und danken für Ihr Verständnis!

Preisverleihung an Ulrike Draesner und Iris Wolff am 08.07.2021

Die Autorinnen Ulrike Draesner und Iris Wolff nahmen am 08.07.21 ihre Auszeichnungen von Friedrich v.Lenthe, Vorsitzender des Vorstandes der VGH Stiftung, entgegen. Die Laudatio auf Ulrike Draesner hielt Silke Behl, die auf Iris Wolff Andreas Platthaus. Beide Texte können Sie hier & hier aufrufen. Die Feier war aufgrund der Pandemie vom Frühjahr 2020 und 2021 in den Sommer verlegt worden und fand in schönster Umgebung auf dem Hermannshof Völksen statt.

Die vollständige Aufzeichnung der Veranstaltung können Sie hier abrufen und anschauen.

Förderer: 

Lesereise 2021/22

Alle Informationen zu den Autorinnen und Autoren, zu ihren Büchern sowie zu den Leseterminen. Unsere kalendarische Programmübersicht bietet Ihnen alle Termine auf einen Blick.

Vierunddreißigster September

Zandschower Klinken

Amsterdamer Novelle

Besichtigung eines Unglücks

Presse

30. LiteraTour Nord: Alle Infos zur Saison 2021/2022

Pressemitteilung vom 26.08.2021

 

Verleihung des Preises der LiteraTour Nord 2020 und 2021 an Ulrike Draesner und Iris Wolff

Ausblick auf 30 Jahre LiteraTour Nord 2021/2022

Pressemitteilung vom 09.07.2021