LiteraTour Nord 2018/2019

Oldenburg | Bremen | Lübeck | Rostock | Lüneburg | Hannover

Die 27. LiteraTour Nord endete mit der Preisverleihung an Joachim Zelter am 26. März 2019. Neben dem Preisträger hatten Nino Haratischwili, Saskia Hennig von Lange, Thomas Klupp, Inger-Marias Mahlke udn Steven Uhly im Halbjahr zuvor auf der Tour durch die sechs norddeutschen Städte aus ihren aktuellen Büchern gelesen.

Preis der LiteraTour Nord 2019 für Joachim Zelter

Portrait Joachim Zelter von Ramona Lengert und Dennis Remmert / Hochschule Hannover

Joachim Zelter © Steffen Sixt

Laudatio auf Joachim Zelter

Den Text von Alexander Kluy können Sie hier aufrufen und nachlesen.

Laudatio

Joachim Zelter, 1962 in Freiburg im Breisgau geboren, war Dozent für englische und deutsche Literatur an den Universitäten Tübingen und Yale und lebt seit 1997 als freier Schriftsteller in Tübingen. Er schreibt Romane (u.a. Briefe aus Amerika, Schule der Arbeitslosen), Hörspiele und Essays. Seine Theaterstücke werden an zahlreichen deutschen Bühnen gespielt. Mit dem Roman Der Ministerpräsident war Zelter 2010 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Er erhielt neben vielen anderen Auszeichnungen den Thaddäus-Troll-Preis.